Leitbild

Als diakonische Einrichtung ist die Sozialwerk Meiningen gGmbH in ihrem Leitbild vom christlichen Selbstverständnis geprägt.
Ziel ist die Nutzenmaximierung für die Klientel unter Beachtung der Würde des Hilfsbedürftigen bzw. des Hilfesuchenden und des Grundsatzes

"Soviel Selbständigkeit wie möglich, soviel Hilfe wie nötig"

unter Maßgabe einer optimalen Ausnutzung der Rahmenbedingungen „Gesellschaft, Staat und Markt“ und bei Sicherung einer auf einer effizienten Betriebsführung orientierten langfristigen wirtschaftlichen Stabilität der Sozialwerk Meiningen gGmbH.


 

Wer sind wir?

Eine diakonische Einrichtung, die der christlichen Nächstenliebe verpflichtet ist.
 

Was wollen und tun wir?

Ganzheitlicher Dienst an Menschen, die in Not geraten und hilfsbedürftig sind, durch diversifizierte und vernetzte Hilfsangebote, abgestimmt auf die Bedürfnisse des einzelnen Hilfesuchenden, insbesondere unter dem Aspekt der Hilfe zur Selbsthilfe.
 

Wie arbeiten wir?

Als Dienstgemeinschaft, mit der sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifizieren und die den Hilfsbedürftigen und Hilfesuchenden in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt.
 

Wo sind wir tätig?

In der ganzheitlichen Beratung, Unterstützung, sozialen Integration, der Diagnostik, Therapie, Pflege, Konflikt- und Krisenbewältigung sowie Betreuung von

  • multimorbid erkrankten biologisch alten Menschen
  • psychisch Kranken und seelisch behinderten Menschen
  • suchtkranken Menschen
  • Kindern, Jugendlichen, und jungen Volljährigen mit psychischen Störungen und Erziehungsdefiziten
  • Sterbenden und deren Angehörigen

Logo Sozialwerk MeiningenSozialwerk Meiningen gGmbH
Ernststraße 7
98617 Meiningen
Druckdatum: 15.12.2017