Wichtige
Information:

20.07.2022

Sehr geehrte Angehörige und Besucher,

bei Patientenbesuchen in den Geriatrischen Kliniken ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
Bei COVID-isolierten Patienten (Infizierte/Kontaktpersonen) sind leider keine Besuche möglich.

» Zu den Besucherregelungen der Geriatrischen Kliniken 

Für die Aufnahme in die altersmedizinische stationäre Krankenhausbehandlung der Geriatrischen Fachklinik Georgenhaus gelten verbindliche Richtlinien.

Patienten, bei denen der rehabilitative Aspekt im Vordergrund der Behandlung steht, werden vornehmlich in geriatrischen Reha-Einrichtung vor Ort oder in der ambulanten Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie versorgt.

In die Fachklinik aufgenommen werden können Patienten mit einem akuten „Ereignis“, also beispielsweise einem Sturz, einer (Lungen-)Entzündung oder einer akut verschlechterten Verwirrtheit.

Meist übernehmen wir die Patienten aus Akutkliniken und führen die begonnene Therapie weiter unter dem Aspekt Autonomie und Mobilität wieder herzustellen. 

Charakteristika der Patienten in der Fachklinik sind: