Wichtige
Information:

07.11.2022

Sehr geehrte Angehörige und Besucher,

wir bitten Sie folgende aktuelle Besucherregeln für die Geriatrischen Fachkliniken zu beachten:

  • Bei Patientenbesuchen ist das Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske (FFP2-Maske oder medizinischer MNS) verpflichtend. 
  • Es muss zudem ein negativer Testnachweis eines zertifizierten Testzentrums oder ein Nachweis über den vollständigen Impfstatus (dreifach) verpflichtend vorliegen (max. 24h alt).
  • Besuchszeiten: täglich 14:00 - 17:00 Uhr
  • Bringen / Abholen von Wäsche und/oder patientenbezogenen Gegenständen ist täglich von 10:00 - 17:30 Uhr möglich; Übergabe am Haupteingang.
  • Bei COVID-isolierten Patienten (Infizierte/Kontaktpersonen) sind leider keine Besuche möglich (Ausnahmen durch ärztliche Indikationsstellung).
  • Patienten, die Kontaktpersonen zu COVID-Patienten sind, können Besuch empfangen (Dokumentation und Information über die Rezeption). Die Besucher betreten das Zimmer auf eigene Gefahr und müssen sich durch Schutzkleidung schützen (Einweisung durch Station)!

Ausnahmen gelten für schwerstkranke Patienten sowie Patienten im Sterbeprozess ausschließlich auf Initiative des ärztlichen Dienstes des Hauses.

Unsere Cafeteria hat in der Regel täglich ab 14:30 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die hier geltenden Hygieneregeln.

 

» Zu den Besucherregelungen der Geriatrischen Kliniken 

Ziele der Geriatrischen Rehabilitation sind das Wiedererlangen größtmöglicher Eigenständigkeit und Mobilität nach überstandenen Akuterkrankungen oder bei fortschreitenden chronischen Krankheiten, das Abwenden einer Pflegebedürftigkeit und eine anhaltend verbesserte Lebensqualität, die den Patienten eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Unsere Rehabilitationsklinik ist spezialisiert auf die Behandlung geriatrischer Patienten mit folgenden Symptomen und Beschwerdekomplexen:

  • Mobilitäts- und Selbständigkeitsverlust
  • verzögerte Erholung nach schwerer Krankheit oder Operation
  • Zustand nach Knochenbruch oder Gelenkersatz
  • Sturz- und Immobilitätssyndrom
  • Akute und chronische Schmerzen
  • Schlaganfall und Schlaganfallfolgen
  • neurologische Krankheiten wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Polyneuropathie
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Koronare Herzerkrankung, Herzinsuffizienz oder Bluthochdruck
  • sonstige internistische Erkrankungen wie Diabetes, COPD oder Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis
  • Störungen der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme
  • Milde kognitive Defizite