Die Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle in diakonischer Trägerschaft der Sozialwerk Meiningen gGmbH ist eine vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) anerkannte Beratungsstelle.

Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, die sich zu Fragen von Schwangerschaft, Familienplanung und Sexualaufklärung informieren wollen.

Wir unterliegen der Schweigepflicht. Unsere Beratung ist kostenlos und unabhängig von Geschlecht, Alter, Familienstand, Religion, Weltanschauung, Nationalität und sozialem Status.

Für Ratsuchende anderer Nationalitäten können wir einen Videodolmetscherdienst in vielen unterschiedlichen Sprachen nutzen.

Wir stehen Ihnen zur Seite…

  • vor, während und nach der Schwangerschaft
  • bei sozialrechtlichen und finanziellen Angelegenheiten (z. B. Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit, Kindergeld etc.)
  • bei Fragen zu Familienplanung, Verhütung und Sexualität
  • im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen (Pränataldiagnostik)
  • bei der Antragstellung auf finanzielle Hilfe für Schwangere und Familien aus Mitteln der „Thüringer Stiftung HandinHand“
  • im Schwangerschaftskonflikt (auf Wunsch mit Ausstellung der Beratungsbescheinigung)
  • bei unerfülltem Kinderwunsch und Adoption
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch, nach Tod oder Fehlgeburt eines Kindes
  • bei einer vertraulichen und/oder anonymen Geburt.

Im Schwangerschaftskonflikt geben wir Ihnen die Möglichkeit, über den geplanten Schwangerschaftsabbruch zu sprechen. Ziel der Beratung ist es, dass Sie eine für sich verantwortungsvolle und tragbare Entscheidung treffen können.

Weitere Links

Kontakt
Alte Henneberger Straße 2
98617 Meiningen
Leiterin
Andrea Schleicher
Diplom-Sozialpädagogin

Beratungszeiten

Montag: 7.30-16.00 Uhr
Dienstag: 7.30 -18.00 Uhr
Mittwoch: 7.30-12.00 Uhr
Donnerstag: 7.30-18.00 Uhr
Freitag: 7.30-12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie für ein Beratungsgespräch rechtzeitig einen Termin.